Neuigkeiten

Coronaeinschränkung
Liebe Mitglieder aufgrund der dramatischen Entwicklung in Sachen Corona müssen wir ab sofort den Schießbetrieb einstellen. Unsere Gaststätte ...
mehr... Zoom
Bratapfelschießen 2021
Gute Beteiligung beim Bratapfelschießen trotz Corona Unter strenger Einhaltung der Coronaregeln fand das traditionelle Bratapfelschießen auch in ...
mehr... Zoom
Glückwünsche für Günter Hampel
Günter Hampel wurde 80 Die Schützengilde gratuliert unserem langjährigen Mitglied Günter Hampel herzlich zum 80sten Geburtstag. Wenn er auch ...
mehr... Zoom
Coronaregeln neu festgelegt
Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern, auf Grund der Umstellung der Corona-Ampel auf ROT, ist es leider ab morgen (Dienstag, 9.11.2021) nur ...
mehr... Zoom
Coronaregeln verschärft
Liebe Schützenschwestern und -brüder, aufgrund der rasant steigenden Coronainfektionen sind auch wir gezwungen beim Schießbetrieb und vor allem ...
mehr... Zoom
Anna Hacker verstorben
Wir trauern um unsere Schützenschwester Anna Hacker Anna Hacker hielt seit 27 Jahren unserem Verein die Treue. In all diesen Jahren zeigte sie sich ...
mehr... Zoom
Titel für Oskar Wank auf Deutscher Meisterschaft
Am Wochenende fand in Hannover die Deutsche Meisterschaft im Pistolen-Auflageschießen statt. Unsere Vereinsfarben wurden von Oskar Wank vertreten, ...
mehr... Zoom
Slobodan Stahlmann verstorben
Über 27 Jahre war Slobodan Stahlmann Mitglied in unserem Verein. Fast jeden Dienstag und Freitag saß er an seinem Platz vor der Theke und genoss ...
mehr... Zoom

Über 27 Jahre war Slobodan Stahlmann Mitglied in unserem Verein. Fast jeden Dienstag und Freitag saß er an seinem Platz vor der Theke und genoss seine Getränke. Er war auch viele Jahre als Spezialgriller unserer begehrten Heringe zuständig, die es immer an den Sommerfesten gab. Seit unser Sigi nicht mehr selbst mit dem Auto fahren konnte, war er auch derjenige, der ihn und seine Margit zu Hause abholte und nach dem Besuch im Schützenhaus wieder gut nach Hause brachte. Unvergessen sind auch seine Diskussionen, die nicht immer von allen verstanden wurden, weil seine Heimatsprache doch noch von ihm vermischt wurde.
Wenn auch in Zukunft sein Platz im Schützenheim leer bleiben wird, so werden wir uns doch gerne an ihn erinnern.

 

 

Back to Top