Neuigkeiten

Dreikönigsschießen 2022
Unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen konnten wir auch in dieser schwierigen Zeit unser traditionelles Dreikönigsschießen durchführen. Wie ...
mehr... Zoom
Otto Frühhaber verstorben
Am 25.12.2021 verstarb unser Mitglied Otto Frühhaber Jun. Er trat am 01.11.1956 in unsere Verein ein und war 56 Jahre den Altstadtschützen treu. ...
mehr... Zoom
Weihnachten 2021
Weihnachtsgruß der Vorstandschaft Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Schützengilde Bayreuth Altstadt, so langsam neigt sich ein nicht ganz ...
mehr... Zoom
Dreikönigsschießen 2022
Dreikönigsschießender Schützengilde Altstadt Bayreuth am 06.01.2022 ab 14:00 Uhr Preisverteilung ca. 18:00 Uhr Im Anschluss Essen Einlage ...
mehr... Zoom
Coronaeinschränkung
Liebe Mitglieder aufgrund der dramatischen Entwicklung in Sachen Corona müssen wir ab sofort den Schießbetrieb einstellen. Unsere Gaststätte ...
mehr... Zoom
Bratapfelschießen 2021
Gute Beteiligung beim Bratapfelschießen trotz Corona Unter strenger Einhaltung der Coronaregeln fand das traditionelle Bratapfelschießen auch in ...
mehr... Zoom
Glückwünsche für Günter Hampel
Günter Hampel wurde 80 Die Schützengilde gratuliert unserem langjährigen Mitglied Günter Hampel herzlich zum 80sten Geburtstag. Wenn er auch ...
mehr... Zoom

Gute Beteiligung am Strohschießen der Altstadtschützen am Faschingsdienstag

Am Strohschießen 2020 beteiligten sich fast 40 Schützen, die 1. Schützenmeister Dominik Schubert herzlich im Altstädter Schützenhaus begrüßte. Bevor er die Anwesenden in den Schießstand bat, eröffnete er das von den Schützenfrauen sehr reichhaltig gestaltete Kuchenbuffet.

In diesem Jahr galt es wieder auf eine Faschings-Motivscheibe zu schießen, die im Hintergrund eine schachbrettartige Scheibe als Trefferfläche hatte. Bei diesem Schießen waren keine 10er gefragt, sondern galt es, bei der 10-Schußserie die Trefferfelder mit hohen Zahlen auf der Scheibe zu treffen. Unter Anleitung und Aufsicht der Schützenmeister Karl-Heinz Schmitt und Matthias Eimer wurde das Schießen zügig und ohne Probleme bewältigt.
So schafften immerhin 17 Teilnehmer mehr als 100 Punkte.

Auf Platz eins kamen gleichzeitig mit 141 Punkten Karl-Heinz Schmitt und Rainer Nickl. Platz drei belegte Rolf Schumann mit 130 Punkten, gefolgt von Matthias Eimer mit 127 Punkten. Den fünften und sechsten Rang teilten sich mit je 120 Punkten Ann-Christin Schreiber und Margot Nickl.
Nach der Verlesung der Siegerliste eröffnete Dominik Schubert die Preisverteilung, bei der sich die Gewinner an der reichlich gedeckten Brotzeittafel bedienen konnten, die, wie schon in früheren Jahren von den Schützenfrauen Renate Schubert, Rosi Schmitt, Rosalie Christel und Hannelore Hagen im Schießstand aufgebaut wurde.
Den krönenden Abschluss des Abends bildete das gemeinsame Abendessen, wobei die zuvor ausgesuchten Brotzeiten rege an den Tischen ausgetauscht und verzehrt wurden.


Sieger 2020 v.li. Karl-Heinz Schmitt, Rainer Nickl, Rolf Schumann, Matthias Eimer,
Ann-Christin Schreiber und Margot Nickl mit 1. Schützenmeister Dominik Schubert

 



Viel Betrieb im Schießstand

 

auch den Oldies hat es gut geschmeckt       unsere Jugend hatte keine lange Weile

 

hier blieb nichts auf dem Teller                  der neue Tisch fest in Mistelbacher Hand


ein Hauch von Venedig

kein Platz mehr am runden Tisch

 

auch Senioren können "flippern"                    das Mistelbacher Dreigestirn

 

drei echte Kerle                                             oh, stachelst du!!

 

 

 

Oskar Wank
Pressewart

Back to Top