Neuigkeiten

Grünes Licht für Hauptschießen 2020
Nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Umstände hat sich die Vorstandschaft entschieden, dass diesjährige Hauptschießen in der Zeit vom ...
mehr... Zoom
Gaststättenbetrieb
Wir weisen darauf hin, dass ab sofort unser Schützenlokal geöffnet hat und sich unsere Hanne auf viele Besucher freut. Auch der Schießbetrieb wird ...
mehr... Zoom
Schießbetrieb hat wieder begonnen
Wenn es auch nur 3 Schützen waren, die sich nach der Coronapause im Schießstand eingefunden haben, so war es wieder möglich, wenn auch mit ...
mehr... Zoom
Biergarten in Coronazeiten
Obwohl nur 15 Grad im Freien waren, haben es sich einige Besucher des Biergartens nicht nehmen lassen, ihr Bier im Freien bei einsetzendem Regen zu ...
mehr... Zoom
Biergarten im Schützenheim wieder aktiv
Ab sofort wird der Biergarten unter Beachtung sämtlicher Vorschriften jeweils am Dienstag und am Freitag in der Zeit von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2020 verschoben
Aufgrund der momentanen Umstände (Corona) und der für das Hauptschießen erforderlichen Vorbereitungen hat die Vorstandschaft beschlossen, das ...
mehr... Zoom
Corona-Auswirkungen
Siehe Vorankündigungen. Für evtl. Fragen steht unser erster Schützenmeister Dominik Schubert unter 015161221095 oder unter ...
mehr... Zoom
Doppelspitze beim Strohschießen 2020
Gute Beteiligung am Strohschießen der Altstadtschützen am Faschingsdienstag Am Strohschießen 2020 beteiligten sich fast 40 Schützen, die 1. ...
mehr... Zoom

Altstadtschützen feierten Kirchweih

Am Donnerstag und Freitag hielten die Altstädter Schützen im ehemaligen Bahnhof Altstadt ihre traditionelle Schützenkerwa ab. Nachdem die ersten Gäste bereits vor dem angekündigten Termin im Schützenheim eingetroffen sind, war zu vermuten, dass das Haus wieder voll werden wird.
So kam es dann auch, dass sowohl der Saal, als auch der Gastraum gegen 18.00 Uhr restlos gefüllt waren und das gesamte Personal voll gefordert wurde. Hier hat sich gezeigt, dass die Personalaufstockung gegenüber dem letzten Jahr ein sehr guter Griff war. Wenngleich aufgrund des riesigen Andrangs innerhalb von 20 Minuten auf die Bedienungen eine Herkulesaufgabe zugekommen ist, so kam es denn auch mal vor, dass der eine oder andere Gast wenige Minuten auf sein Essen warten musste. Schließlich wurden alle bedient und ließen sich Krenfleisch, Haxen u.a. gut schmecken.

Wie gewohnt wurde am Freitag nur im Gastraum aufgrund des geringeren Besuches bedient. Die Speisenkarte wurde aber deshalb nicht reduziert und so ließen sich viele Besucher sowohl das hervorragend zubereitete Krenfleisch, Brat- und Siedwürste, sowie viele weitere Schmankerln gut schmecken.

Bei so einem vollen Haus freuten sich unsere Organisatoren

   
Jürgen zapft sogar ohne hinzuschauen            alle Jahre wieder unsere Freunde aus Mistelbach im Hintergrund

 
das Küchentreamteam mit Hanne und Ralf              die Klöße waren in guten Händen bei Maritta und Margit

 
selbst im Biergarten war Betrieb                                                              der Runde Tisch war wieder gut besetzt

 
Auch der Gaststättenausschank war in guten                 Unser Vorsitzender mit seiner Spülmannschaft
Händen bei Willi und Edwin                                         Sylvia und Matthias

 

Ein Traumteam am Ausschank im Saal  mit Jürgen, Karl-Heinz und Matthias      ob Rolf den geschafft hat?


Auch die Kirchenvertreter ließen sich die Schmankerl schmecken

 
wenn das einer alleine getrunken hat, na dann gute Nacht                         Ralf, Hanne und Lisa beim Fototermin


auch unsere Bedienungen Theresa und Sabine waren von Anfang an im Saal gefordert

Was wäre eine Kirchweih ohne Kirchgang

 



Zu einer guten Kerwa gehört auch der Kirchgang

für die Schützen wurde die erste und zweite Reihe in der Erlöserkirche reserviert

Zum Kirchgang gehört natürlich auch der anschließende Frühschoppen

 

 

Oskar Wank
Pressewart SG Altstadt

 

Back to Top