Neuigkeiten

Altstadtschützen besuchen das Saaser Waldfest
Mit einer starken Abordnung von 15 Personen (+Hund) haben wir auf den vom Vorstand Sandro Kolb reservierten Plätzen einen schönen Abend bei bestem ...
mehr... Zoom
Bayerischer Vizemeister kommt von den ...
Rolf Schumann Bayerischer Vizemeister Bei den am Wochenende stattgefundenen Bayerischen Meisterschaften auf der Olympiaanlage München-Hochbrück ...
mehr... Zoom
Hauptschießen 2019 Ergebnisliste
Am diesjährigen Hauptschießen der Schützengilde Altstadt e.V. haben 162 Schützen teilgenommen.Die Vorstandschaft der Schützengilde ...
mehr... Zoom
Biergartensaison 2019 eröffnet
Bei herrlichem Wetter wurde die diesjährige Biergartensaison erfolgreich gestartet.Am Grill stand nicht, wie gewohnt ein Mitglied aus unseren ...
mehr... Zoom
Hauptschießen in vollem Gang
Offensichtlich haben viele Schützen das herrliche Wetter am Vatertag nicht nur zum Wandern, sondern auch zum Besuch unseres Hauptschießens ...
mehr... Zoom
Bezirksmeister 2019 Rolf Schumann
Rolf Schumann wieder auf Erfolgskurs Am Wochenende fanden in Lichtenfels bei Coburg die Bezirksmeisterschaften im aufgelegten Sportpistolenschießen ...
mehr... Zoom
Die Karter leben noch
Preisschafkopf der Schützen mit Rekordbeteiligung Aufgrund der Voranmeldungen war zu vermuten, dass in diesem Jahr wieder einmal ein Preisschafkopf ...
mehr... Zoom
Platz 3 in der Gau-Oberliga gesichert
Matthias Fricke liegt mit nur einem 1/2 Ring im Durchschnitt vor Philipp Stratmann und kann sich noch als unser "Frontmann" bezeichnen. Nach ...
mehr... Zoom

Schützenausflug wurde zur Schützenwanderung

Nachdem sich unser Schützenbruder Rolf Kroh mit der Vorbereitung eines 3-tägigen Schützenausfluges viel Mühe gemacht hat, der jedoch aufgrund zu geringer Beteiligung nicht stattfinden konnte, hat sich unser Vorstand kurzerhand dazu entschlossen, doch noch einen ein Tages Ausflug zu organisieren.
Leider war auch hier die Beteiligung sehr schwach, fand aber trotzdem bei herrlichem Wanderwetter statt. So waren es doch 8 Leute aus dem Verein, die dem Wanderaufruf des Vorstandes folgten.
Mit einem Kleinbus ging es in Richtung Giechburg mit Sicht auf das Bamberger Land.



die Sicht in´s Bamberger Land war faszinierend

Natürlich wurde das Fahrzeug am Fuße des Berges eingeparkt und die Burg von einigen per Pedes erklommen. Wenn auch einigen etwas die Puste ausging, so wurde die Gruppe in der Burgschänke schnell fündig und der Duft von Sauerbraten verriet etwas Gutes zum Essen.


Nach einer kurzen Rast mit einem Burgrundgang ging es danach weiter zur Gugelkirche, die leider aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht zu besichtigen war.
Als nächster Programmpunkt stand die Besichtigung von Seeschloss  Memmelsdorf auf dem Programm.

Sowohl die Orangerie, als auch die Wasserspiele versetzten die Teilnehmer in pures Staunen.

Nach einem langen Spaziergang ließ man die Seele bei gutem Kaffee und Kuchen baumeln und genoss dabei den herrlichen Blick auf den Lustgarten und das Schloss.

Über die Straße der Fränkischen Kulturen im Ellertal, wo die nächste Stärkung in Lohndorf bei der Brauerei Hölzlein im Kreis Bamberg eingeplant war, wurde der herrliche Herbsttag mit gutem Essen und Bieren beendet.


Zum Schluss gab es viel Lob an unseren Vorstand von allen Teilnehmern, nachdem sie wieder gut
in Bayreuth angekommen waren

 

Oskar Wank
Pressewart

 

Back to Top